Produkte

Fahnenmasten – Vorteile verschiedener Materialien

Der Fahnenmast ist ein Medium, das ähnlich wie Plakatwerbung funktioniert und oft für Außenwerbung vor Geschäften oder für politische Botschaften, zum Beispiel Länder- und europäische Flaggen, verwendet wird. Beim Material eines Fahnenmastes hat man die Wahl zwischen Edelstahl, Holz und Aluminium. Ein Fahnenmast aus Alu hat viele Vorteile gegenüber seinen Alternativen. Welche das sind, erläutern wir im Folgenden.

Aussehen und Beschaffenheit

Das Material ist bei Fahnenmasten das unterscheidende Kriterium. Für welches man sich letztlich entscheidet, ist auch eine Frage der Optik. Fahnenmasten aus Aluminium sind besonders schlicht und unauffällig, zeigen keine unschönen Verfärbungen und Punkte mit einer glatten Oberfläche. Die Fahnenmasten sind aus korrosionsfreiem Aluminium und deshalb besonders langlebig. Das Material ist sehr robust und widerstandsfähig. Ein Austausch wird daher in den seltensten Fällen fällig. Ein Fahnenmast aus Alu ist vergleichsweise leicht, aber dennoch robust. Durch seine schlanke Form und unauffällige Farbgebung verschwindet er hinter der Werbebotschaft und tritt in den Hintergrund. Er ist wetterbeständig gegen extremen Wind, Sturm, Schnee und starke Hitze. Dank Ausleger wird bei extremem Wetter auch die Fahne durch die sichere Konstruktion am Wegfliegen gehindert. Zudem sind die meisten Masten aus Aluminium statisch geprüft und nach höchsten europäischen Standards gefertigt.

Fahnenmast Alu

 

Sicherheit

Die Wahl des Materials ist bei Fahnenmasten nicht nur Geschmacksfrage, sondern auch eine der Anforderungen. Zwar hält ein Fahnenmast aus Edelstahl mehr aus, als einer aus Holz oder Alu, allerdings ist die Verletzungs- bzw. Sachschadengefahr viel höher.
Bei Fahnenmasten aus Alu besteht dieses Problem nicht. Wird der Mast zum Beispiel durch starken Wind oder äußere Gewalteinwirkung aus seiner Halterung gerissen, ist seine Krafteinwirkung vergleichsweise gering. Bei Masten aus Holz oder Alu sähe ein Gebäude- oder Personenschaden viel gravierender aus. Dank sicherer Befestigung, wahlweise mit Verdreh- oder Entnahmeschutz, ist der Mast fest am Boden verankert und kann weder kippen, noch gestohlen werden. Fahnenmasten aus Alu gelten deshalb als sicherer als andere Materialien.

Funktionalität

Ein Fahnenmast bedient Alu hat alle erforderlichen Funktionen. An anderen Modellen wird die Fahne mittels Kurbel, Lenkrolle oder Seil am Mast hochgezogen und „gehisst“. Theoretisch lässt sich aber jeder Fahnenmast ohne großen Aufwand und finanziellen Einsatz aufrüsten. Es gibt auch Modelle, bei denen die Hissleine innen liegt. Es gibt auch sogenannte Ausleger, die dafür sorgen, dass die Fahne auch bei keinem Wind aufgespannt bleibt. Diese sind oft am oberen Ende Ausleger als eine Art Bannerarm angebracht, der sich um seine eigene Achse, also 360 Grad, drehen kann. Eine Fahnenstange aus Alu ist durch ihre enorme Leichtigkeit auch in der Handhabung, Wartung und Montage besonders benutzerfreundlich. Sie ist im Handumdrehen montiert und die Fahne in Kürze aufgezogen.

Fahnenmast für verschiedene Fahnenarten

Fahnenmast Zubehör – Für mehr Stabilität oder Ersatzteilen